Der Abschied fällt schwer

Liebe Ingrid,

Achtzehn Jahre ist es her, dass du deine erste Schicht im Seniorenhaus im Naturparkland angetreten hast. Viele Höhen und Tiefen hast du hier miterlebt und immer warst du da, wenn Not am Mann war. Als Wohnbereichsleitung hast du nicht nur den Wohnbereich „Margeritenweg“ maßgeblich mitgeprägt.  Heute war es nun soweit: du tratst deinen letzten Spätdient an. Hast du wirklich gedacht, dass wir dich ohne Fest und richtigen Rauswurf gehen lassen? Mit dir verlieren wir eine geschätzte Kollegin und Freundin, die stets ein offenes Ohr für alle hatte.

Wir wünschen dir für deinen Ruhestand alles Gute und hoffen, dass du uns doch das eine oder andere Mal besuchen kommst.