Der Fuchs geht um - dreh' dich nicht um!

Unsere Nachtschwestern Gabi Marsalkova und Dita Herclikova staunten nicht schlecht, als Sie einen Rotfuchs am Fensterbrett im Treppenhaus schlafend vorfanden. Die Nachtschwestern informierten telefonisch gegen 22:00 Uhr die Heimleitung, Polizei und Hausmeister mit den Worten „der Fuchs geht um…“ den Rest des Kinderliedes …“der Fuchs geht um, es geht ein wildes Tier herum. Wer umschaut oder lacht, dem wird der Buckel blau gemacht…“ hatten Sie sich dann doch verkniffen.
Nach kurzen Rundgang der Polizei und dem Hausmeister, fühlte sich der Rotfuchs dann doch zu sehr gestört und verlies das Seniorenhaus im Naturparkland durch die Hintertür. Wie das Füchschen ins Haus gekommen ist, wird wohl ein ewiges Rätsel bleiben.  Aber der Besuch beweist, dass unser Haus den Namen - Seniorenhaus im NATURPARKLAND - zu Recht trägt.