„Heng, Heng, Leck, Leck“

Das ist der Schlachtruf des Waidhauser Faschingsvereins. Dieses Jahr wurde im Seniorenhaus etwas anders gefeiert als sonst. Es kamen keine Besucher und es gab auch keine Live-Musik. Trotzdem war die Stimmung am Rosenmontag ausgelassen, es wurde getanzt, gesungen und gerätselt. Der Faschingsumzug des Waidhauser Faschingsvereins konnte dank Youtube auf dem Fernseher verfolgt werden. Denn die örtlichen Narren hatten sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen: sie stellten einen Faschingsumzug mit Spielzeugtraktoren nach.