„Ich grüße euch, ihr netten Leute…“

Da dieses Jahr bekannter Weise alles etwas anders ist, grüßte auch der Heilige Nikolaus unsere Bewohner*innen nicht mit dem üblichen „Von draus vom Walde komm ich her…“.

Anstelle einer gemeinsamen Nikolausfeier im Speisesaal, besuchten er und sein schauriger Helfer die Bewohner*innen in ihren Zimmern. So nahm sich der heilige Wohltäter dieses Jahr besonders viel Zeit für einzelne Gespräche. Nicht nur Äpfel, Nuss und Mandel, sondern auch einen kleinen Gruß des Bürgermeisters und der Seniorenbeauftragten hatten die beiden stattlichen Männer dieses Jahr für die Bewohner*innen dabei.