Traditionen soll man pflegen …

Es ist bereits eine Haustradition, dass zweimal jährlich das „Ausbuttern“ stattfindet. Am Mittwoch, den 15.11.2017 war es wieder so weit. Am Nachmittag traf man sich im Speisesaal zum Butter stampfen. Vielen Bewohnern ist dies Tätigkeit noch aus dem früheren Alltag bekannt. Nach getaner Arbeit gab es eine ordentliche Stärkung mit Brot, frischer Butter und Buttermilch. Für die musikalische Gestaltung sorgte eine weiteres Mal Helmut Moll.